Sonntag, 17. September 2017

Unser neues Sternenfahrten Fahrzeug.

Endlich ist es soweit! Wir konnten uns nun endlich unser neues Sternenfahrten Fahrzeug abholen. Die zahlreichen Spenden aus den letzten Monaten, und vor allem die Spendenaktion "Hand in Hand für Norddeutschland" des NDR haben dafür gesorgt, dass wir endlich ein für die Sternenfahrten passendes Fahrzeug kaufen konnten.

Die offizielle Indienststellung erfolgt zwar erst im laufe des Oktobers, da unser Fahrzeug aber in den nächsten Tagen im öffentlichen Straßenverkehr immer wieder auftauchen wird, wollen wir es Euch vor der offiziellen Indienststellung schon einmal zeigen.


Bei diesem Mercedes Sprinter 315 CDI handelt es sich um einen Rettungswagen mit dem Ausbau der Firma Dlouhy Österreich.

Das Fahrzeug verfügt über einen 150 PS starken Motor mit Automatikgetriebe, ABS, ESP, Servolenkung, Standheizung, ZV per Funk, Klimaanlage vorne und hinten getrennt arbeitend, Sichtschutzverglasung, NSW, Wärmeschutzglas, Distanzregelung, Tuner, AMF-Euro Rampe, Stollenwerk Fahrtrage, Dlouhy Tragestuhl, Airlineschienen (somit können auch Rollstühle gesichert transportiert werden), Standheizung vorn und hinten, 12 Volt Zusatzsteckdosen, Schiebefenster in Schiebetür, beleuchtete Ablageraum über Fahrerkabine, Sondersignalanlage FG Hänsch LED und viele weitere Gadgets......

Baujahr ist  2007, Fahrzeug wurde aber komplett überholt und beim Inventar die Verschleißteile ausgetauscht. Eine Ablastung auf 3,5 Tonnen wurde ohne technische Veränderungen erreicht.

Dieses Fahrzeug ist mit Mitteln des Norddeutschen Rundfunks aus der Spendengala "Hand in Hand für Norddeutschland" beschafft worden und wird zukünftig für unsere "Sternenfahrten" Verwendung finden. Die Firma Thomas Czapela aus Morsum hat eine entsprechende Beklebung angebracht.

Wir beginnen ab sofort mit der Unterweisung und dem Training unserer Kameradinnen und Kameraden. Die offizielle Indienststellung des Fahrzeuges, welches zukünftig als "Lissy 1" seinen Dienst versehen wird, ist für den 18. Oktober geplant.


















  

Samstag, 5. August 2017

Im Rahmen der Ferienkiste in Verden führte der ASN e.V. wieder ein tolles Projekt
kit Kids durch:


Mittwoch, 2. August 2017

Größte Einzelspende seit Bestehen unseres Projektes "Sternenfahrten" bei uns eingegangen !
Mit großer Freude durften wir (stev.Vorsitzender ASN Frank Höhle und der Vorsitzende ASN Frank Wenzlow) heute offiziell vom Vorstand des Vereines "Dasein e.V." aus Hoya , aus den Händen des Vorstandes Frau Edeltraut Güttler und Frau Karen Siepen den Zuwendungsbescheid des Deutschen Hospiz - und Palliativverband e.V. in Empfang nehmen. Dieser hat die Aufteilung der Spendengelder des Norddeutschen Rundfunks ( NDR ) übernommen . Hieraus haben wir eine Zuwendung für unsere Sternenfahrten in Höhe von 21. 000 , 00 Euro erhalten. Wir bedanken uns recht herzlich beim "Dasein e.V.", insbesondere dessen Vorstand, der dafür gesorgt hatte, das wir an der Spendenaktion teilnehmen konnten und Berücksichtigung gefunden haben. Wir werden dieses Geld jetzt dafür nutzen um den Betrag aufzufüllen, den wir benötigen um ein entsprechendes größeres Fahrzeug mit entsprechender Ausstattung zu kaufen und für die Sternenfahrten herzurichten. Wir werden über den weiteren Werdegang zeitnah in
formieren.

Samstag, 3. Juni 2017


Eine freudige Überraschung gab es heute morgen aus Anlass eines Pressetermins für unseren 1. Vorsitzenden Frank Wenzlow , in Syke.
Renate Bleßmann und Friedrich Bode haben vor kurzem geheiratet und da ihr gemeinsamer Haushalt alles hat was man so braucht, baten Sie kurzerhand Ihre Hochzeitsgäste um Spenden für zwei Projekte, die den Beiden sehr am Herzen liegen. Eines der beiden Projekte sind unsere "Sternenfahrten" , die bei beiden einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen haben.
Und so durften wir heute Vormittag  1.388,00 Euro für unsere "Sernenfahrten" in Empfang nehmen.
Dafür unseren herzlichsten DANK  !!!!!

Montag, 13. März 2017

Moin aus der Geschäftsstelle,
nun endlich gibt es auch einmal für uns eine kleine Verschnaufpause. Dies bedeutet: da unsere Geschäftsstelle ehrenamtlich betrieben wird und wir nicht immer rund um die Uhr da sein können (leider verstehen das einige Leute gar nicht !), macht unser Vorsitzender bis zum 24. März eine Verschnaufpause um frische Kraft zu tanken. In dieser Zeit ist die Geschäftsstelle nicht besetzt. ABER : es gibt einen Anrufbeantworter und es gibt diverse andere Möglichkeiten wie sms, whatsap, Anmeldeformular über unsere Homepage etc........
Also bitte nicht nörgeln ( ihr seit ja nie zu erreichen) sondern einfach mal AB bis zum Ende hören und dann geht alles seinen Gang :-)
Für Sternenfahrten bleibt unser Handy 0174/1770807 geschaltet !

Mittwoch, 1. März 2017

Radio Bremen zu Gast in unserer Geschäftsstelle am heutigen Mittwoch. Interviewpartner waren Sylvia und Lars Neumann . Wir durften als Vorstand ebenfalls die Geschichte der "Sternenfahrten" zu Protokoll geben. Wir sind schon sehr gespannt auf die Sendung.